Haben Sie ein Anliegen? 

Kontaktieren Sie uns...

 Kontakt 
 
 

Merkliste (0)

 
 

Referenzen

 
 
 

Lebensmittelbetrieb Polen

10.000 Quadratmeter keramische Fliesen in polnischem Lebensmittelbetrieb mit Epo Tix von codex verfugt

  • Gebäudetyp: Wirtschaftsbau
  • Belagsart: Naturstein
  • Marke: CODEX
  • Land: Schweiz

Robust und reinigungsfreundlich

(Ulm, November 2005 – juza) Agro Rydzyna, ein Betrieb der Fleischverarbeitungsbranche in Polen, ist beispielhaft für Bauvorhaben, die sehr hohen Anforderungen hinsichtlich bautechnischen, chemischen und sanitären Arbeitsprozessen standhalten müssen.

In einem Fleischbetrieb werden die Nutzflächen nach verschiedenen, sehr strengen Beurteilungskriterien – unter anderem hinsichtlich Reinigungsfreundlichkeit und Beständigkeit gegen chemische Reinigungsmittel – geprüft. In solchen Objekten werden außerdem schwere Maschinen eingesetzt, die eine hohe mechanische Belastung des Bodens mit sich bringen. Außerdem muss der keramische Belag nicht nur eine hervorragende Beständigkeit gegen chemische und mechanische Belastung sicherstellen sondern auch neutral gegenüber dem dort verarbeiteten Fleisch sein.
In dem beschriebenen Fall war eine kurze Ausfertigungszeit ein zusätzliches Problem, das bei der Technologiewahl unbedingt berücksichtigt werden musste.

Vorgehensweise
Zunächst wurde die Untergrundbeschaffenheit des Nutzraums geprüft. Der Untergrund sollte fest, eben, trocken, frei von Rissen, sauber und frei von Stoffen sein, die die Haftung beeinträchtigen könnten.

Der Untergrund wurde mit dem gebrauchsfertigen Universal-Dispersionsvorstrich codex Fliesengrund bearbeitet. Nach der Trocknung kam der kunststoffvergütete Dünnbettmörtel Codex Power Plus zur Verlegung des keramischen Belags zum Einsatz. Der gewählte Fliesenkleber besitzt eine ausreichende Flexibilität, ist für die im Objekt anfallenden mechanischen Belastungen ausgelegt und gegen Druckwasserstrahlreinigung sowie hohe Temperaturschwankungen beständig. Er ergibt nach dem Anmischen mit Wasser einen feinkörnigen, geschmeidigen und standfesten Verlegemörtel mit sehr guten Verarbeitungseigenschaften.

Verfugen – Die schwierigste Aufgabe

Etwa 24 Stunden nach der Fliesenverlegung konnte mit der schwierigsten Aufgabe begonnen werden: Der Verfugung des Fliesenbelags mit Codex Epo Tix, einer farbigen lösemittelfreien Epoxidharzfuge für keramische Wand- und Bodenbeläge. Sie kommt zur chemikalienbeständigen und wasserundurchlässigen Verfugung von Belägen aus keramischen Fliesen, Platten und Mosaik sowie Glasfliesen und -mosaik an Wänden und Böden im Innen- und Außenbereich zum Einsatz.
Dieses Produkt zeichnet sich durch eine riss- und schwundfreie Aushärtung, schnelle Abbindung sowie eine hohe Alterungsbeständigkeit aus. Es ergibt gleichmäßige, dekorative Fugen mit guter Lichtbeständigkeit.
Codex Epo Tix ist überall dort zu empfehlen, wo besonderer Wert auf äußerst hohe Beständigkeit gegen aggressive chemische Substanzen, Treibstoffe, Öle etc. gelegt wird. Charakteristisch bei diesem Produkt sind die sonst nicht üblichen Vorteile: beispielsweise die Möglichkeit der Fugenreinigung mit kaltem Wasser, wodurch die Emission schädlicher Dämpfe bei üblicher Heißdampfreinigung eingegrenzt wird. Ein weiterer Vorteil ist die Materialeinbringung im Spritzverfahren mit einer speziellen Pistole, was einen Verbrauch von 500 g pro Quadratmeter zur Folge hat. Die Verschmutzungen mit dem Fugenmaterial wurden unmittelbar mit lauwarmem Wasser und geringem Zusatz von Codex Epo Wash problemlos beseitigt. Der Einsatz des Waschhilfsmittels ermöglicht eine geschlossene, glatte Fugenoberfläche.
Nach etwa 12 Stunden wurde geprüft, ob auf der Oberfläche des Fliesenbelags keine Rückstände der Fugenmasse oder Schleier übrig geblieben waren. Dort, wo eine Nachreinigung nötig war, wurde mit dem Reiniger Codex Epo Clean gearbeitet. Codex Epo Clean ist ein wirksames Mittel für die Entfernung von angetrockneten Harzschleiern. Die Reinigungswirkung ist innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach dem Verfugen am effektivsten.

Die Agro-Baustelle wurde von Anfang an von einem Codex-Techniker begleitet, der die Produkteinweisung durchgeführt und den Verlegern praktische Tipps gegeben hat. Nach Ausführung der Arbeiten wurde eine entsprechende Garantie von Codex für die gelieferten Produkte erteilt.